Kernen

So läuft die Notbetreuung

d3d2a7db-3910-476a-b144-9be0d76fa13c.jpg_0
Auf die Zeit nach der notgedrungenen Trennung durch Corona freuen sich Erzieher und Kinder des Kinderhauses Alte Schule in Stetten. © ZVW/Benjamin Büttner

Kernen.
Seit einer Woche sind die Schulen und Kindergärten im Land wegen der Ausbreitung des Coronavirus geschlossen. Eltern, die in sogenannten systemrelevanten Berufen arbeiten, wie zum Beispiel im Gesundheitswesen oder bei der Polizei, haben einen Anspruch auf Notbetreuung ihrer Kinder. In Kernen wird diese in Kleingruppen in allen Kitas und Hortgruppen der Schulen angeboten.

Momentan werden rund 15 Kinder betreut – zwei von ihnen sind

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar