Kernen

Start des Regelbetriebs unter Pandemiebedingungen in Kitas: Kernener Kinder kehren zurück

Notfallbetreuung
Bitte lächeln! Von 29. Juni an dürfen wieder alle Kinder zurück in die Kitas. © Benjamin Büttner

An diesem Montag startet auch in allen Kindertagesstätten in Kernen der Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen. Bislang wurde entsprechend der geltenden Corona-Verordnung des Landes nur die Hälfte aller angemeldeten Kinder zeitgleich in den Einrichtungen betreut. Von kommender Woche an dürfen alle Eltern ihre Kleinen wieder in die Kita bringen. Die Notbetreuung entfällt dementsprechend.

Die Kernener hatten ihr eigenes Modell

Während in den Kindergärten selbst noch besondere Bedingungen gelten – „konsequente Gruppentrennung“ und verstärkte Hygienemaßnahmen – gehen die Betreuungsgebühren wieder „in den Normalmodus“ über, wie Rathaussprecherin Susanne Herrmann unserer Zeitung auf Anfrage mitteilt. Für Juni gelte noch das prozentuale Gebührensystem für den eingeschränkten Regelbetrieb nach dem „Kernener Modell“, erklärt Herrmann. Die Kernener hatten, anders als andere Kommunen, ein rollierendes System eingeführt, das möglichst vielen Eltern Betreuungszeiten für ihre Kinder ermöglichen sollte. Das kam bei denen offenbar gut an: „Es gab kaum Beschwerden, dafür eher sehr viele positive Rückmeldungen von Eltern, die sich seitens des Sozialamts, der Kitaleitungen und Bürgermeister Paulowitsch sehr gut informiert fühlen“, schreibt die Rathaussprecherin.

„Ein echter Kraftakt“

Auch die Umsetzung der oft recht kurzfristig beschlossenen Verordnungen werde gelobt. „Dieses war ja sowohl für die Verwaltungsseite als auch für die Kita-Leitungen und Erzieherinnen ein echter Kraftakt.“

Vor der Sommerpause am 27. Juli soll es in Kernen erneut einen Austausch zwischen Verwaltung und Kita-Leitungen geben – „zur Reflexion der ersten Wochen im Regelbetrieb, damit der Einstieg nach der dreiwöchigen Sommerpause Anfang August rundlaufen kann“, sagt Herrmann.

Das Thema wird die Verantwortlichen vermutlich durch das ganze Kita-Jahr begleiten.

An diesem Montag startet auch in allen Kindertagesstätten in Kernen der Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen. Bislang wurde entsprechend der geltenden Corona-Verordnung des Landes nur die Hälfte aller angemeldeten Kinder zeitgleich in den Einrichtungen betreut. Von kommender Woche an dürfen alle Eltern ihre Kleinen wieder in die Kita bringen. Die Notbetreuung entfällt dementsprechend.

{element}

Die Kernener hatten ihr eigenes Modell

Während in den

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 6,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 83,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper