Kernen

Steigende Heizkosten: Kernen richtet Wärmestuben ein, damit niemand frieren muss

Energiesparen
Viele Menschen können sich das Heizen nicht mehr leisten. © Gaby Schneider

Vielen Menschen machen die steigenden Preise für die Heizung massiv zu schaffen. Die Gemeinde Kernen will mit Wärmestuben helfen, damit die Menschen nicht frieren müssen.

Zwei Wärmetreffs

Nicht nur an kalten Wintertagen bieten die Wintertreffs im Gemeindehaus des Württembergischen Christusbunds und der katholischen Heiligen-Kreuz-Kirche nach den Weihnachtsferien Orte der besonderen Wärme.

Schon im Sommer hatte Bürgermeister Benedikt Paulowitsch, einer Pressemitteilung der Kernener Gemeindeverwaltung zufolge, ein erstes Gespräch mit den Kirchen hierzu initiiert.

„In den „Wintertreffs“ sind Menschen, die sich um zu hohe Energiekosten sorgen und Schwierigkeiten haben, die laufenden Lebenshaltungskosten zu tragen, willkommen“, heißt es aus dem Rathaus.

Kaffee, Tee, Gebäck und Gespräche

Ehrenamtliche Mitarbeitende der Kirchengemeinden und des Seniorenrats sind für die Besucher und Besucherinnen von jung bis alt da. Die Ehrenamtlichen bieten eine „warme Stube“, Gespräche in der Gemeinschaft sowie Kaffee, Tee und Gebäck. Eine Bücherkiste für unterschiedliche Altersstufen sowie Gesellschaftsspiele stehen der Gemeinde zufolge ebenfalls zur Verfügung.

Die Wintertreffs haben von Montag, 9. Januar, an wie folgt geöffnet:

  • montags von 14 Uhr bis 18 Uhr im Württembergischen Christusbund, Pfarrstraße 15/3, im Ortsteil Rommelshausen
  • dienstags und freitags von 14 Uhr bis 18 Uhr im Gemeindehaus der katholischen Heiligen Kreuz-Kirche, Grüntorstraße 4, im Ortsteil Stetten

Das Angebot ist eine gemeinsame Aktion der oben genannten Kirchengemeinden sowie des Seniorenrats Kernen. Die Koordination übernimmt Sozialamtsleiterin Claudia Bubeck (0 71 51/4 01 41 20).

Vielen Menschen machen die steigenden Preise für die Heizung massiv zu schaffen. Die Gemeinde Kernen will mit Wärmestuben helfen, damit die Menschen nicht frieren müssen.

Zwei Wärmetreffs

Nicht nur an kalten Wintertagen bieten die Wintertreffs im Gemeindehaus des Württembergischen Christusbunds und der katholischen Heiligen-Kreuz-Kirche nach den Weihnachtsferien Orte der besonderen Wärme.

Schon im Sommer hatte Bürgermeister Benedikt Paulowitsch, einer Pressemitteilung

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 6,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 83,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper