Kernen

Streik in Kita "Lange Gärten" in Rommelshausen: Zwei Gruppen am Mittwoch (4.5.) zu

Kita Kindergarten Notbetreuung SYMBOL
Symbolbild. © ZVW/ALEXANDRA PALMIZI

Für Mittwoch, 4. Mai, hat die Gewerkschaft Verdi Baden-Württemberg wiederholt zu Streiks im Erzieher- und Sozialdienst aufgerufen. Betroffen von dem Streik am Mittwoch ist die Kita „Lange Gärten“ in Rommelshausen.

„Hier bleiben die Ganztagesgruppe und die VÖ-Gruppe geschlossen“, teilt die Gemeinde Kernen auf Nachfrage unserer Redaktion mit. Die Regelgruppe sei aber am Vormittag geöffnet. Eine Notgruppe gebe es nicht.

Vom Warnstreik sind keine weiteren kommunalen Einrichtungen betroffen

Die Kita „Lange Gärten“ ist an diesem Mittwoch die einzige Einrichtung der Gemeinde, die von dem Warnstreik betroffen ist. „Alle anderen kommunalen Einrichtungen bleiben am Mittwoch geöffnet“, heißt es aus dem Kernener Rathaus. Auch sei die Schulkindbetreuung in Rommelshausen und in Stetten vom Streik nicht tangiert.

Bereits vor einer Woche, am 27. Mai, ist es in Kitas im gesamten Rems-Murr-Kreis für einen Tag ruhig geblieben. In Kernen wurden in der vergangenen Woche der Kindergarten „Lange Gärten“, das Kinderhaus „Alte Schule“ in Stetten sowie der Kindergarten „Lummerland“ in Stetten bestreikt. Vom Warnstreik betroffen war auch die Schulkindbetreuung in Stetten, wie die Gemeinde damals auf ihrer Homepage mitteilte.

Für Mittwoch, 4. Mai, hat die Gewerkschaft Verdi Baden-Württemberg wiederholt zu Streiks im Erzieher- und Sozialdienst aufgerufen. Betroffen von dem Streik am Mittwoch ist die Kita „Lange Gärten“ in Rommelshausen.

„Hier bleiben die Ganztagesgruppe und die VÖ-Gruppe geschlossen“, teilt die Gemeinde Kernen auf Nachfrage unserer Redaktion mit. Die Regelgruppe sei aber am Vormittag geöffnet. Eine Notgruppe gebe es nicht.

Vom Warnstreik sind keine weiteren kommunalen Einrichtungen

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion