Kernen

Stromnetz soll stabiler werden: Remstalwerk verlegt in Kernen weitere Kabel

2021-12-14_PM_REMSTALWERK - Rommelshausen Weiterer Abschnitt neuer Mittelspannungsstromleitungen fast abgeschlossen (1)
Strombaustelle in Rommelshausen besucht: (v.l.n.r.) Roland Frank vom Straßen- und Tiefbauamt, Bürgermeister Benedikt Paulowitsch, Thomas Schmidt, Leiter Stromnetz beim Remstalwerk, und Remstalwerk-Geschäftsführerin Gabriele Laxander sowie Bauleiter Michael Lehr von der Firma Leonhard Weiss. © Remstalwerk

In Rommelshausen wurden alte Stromleitungen ersetzt und an vielen Stellen im Stromnetz neue Technik eingebaut. Wie das Remstalwerk in einer Pressemitteilung mitteilt, soll mit der Modernisierung einerseits die Versorgungssicherheit optimiert, andererseits das Stromnetz besser für künftige Belastungen vorbereitet werden. In Kernen hat es in den vergangenen Jahren immer wieder Stromausfälle gegeben.

{element}

Auch für E-Mobilität gerüstet

„Wir identifizieren im Rahmen der

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion