Kernen

Urlaub zu Hause: Wie Kernen den Tourismus im Ort stärken will - ohne die Natur zu zerstören

Calleniustourismus
Die neue Tourismusbeauftragte im Rathaus von Kernen: Daniela Callenius. © Gaby Schneider

Sollte Kernen verstärkt auf die Karte Tourismus setzen? Absolut, findet Daniela Callenius, auch mit Blick auf den Strukturwandel in der Region. Seit März ist die 53-Jährige im Rathaus zuständig für die Veranstaltungsstätten und ein neues Tourismuskonzept. Im Interview spricht sie über Chancen, die sich aus der Corona-Krise ergeben, das Verkehrschaos bei der Kugelbahn und das Ziel, an den Touristen in Kernen auch Geld zu verdienen.

Frau Callenius, bei Ihrer Vorstellung im Kernener

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich