Kernen

Wegen Corona-Verdachtsfall: Zwei Kita-Gruppen in Kernen geschlossen

KiTa kindergarten spielecke spielen betreuung gebühren symbol symbolbild symbolfoto
Symbolfoto. © ZVW/Alexandra Palmizi

Aufgrund von zwei Corona-Verdachtsfällen wurden zwei Kita-Gruppen in Kernen ab Mittwoch (24.03.) vorsorglich geschlossen. Ob sich der Verdacht bestätigt oder verflüchtigt, steht noch nicht fest. Um das abzuklären, werden Testungen durchgeführt, teilt die Gemeindeverwaltung Kernen mit.

Verdachtsfälle im Kinderhaus Alte Schule und Kindergarten Lummerland

Betroffen sind folgende Kindergärten: eine Gruppe im Kinderhaus Alte Schule und eine im Kindergarten Lummerland. Die Eltern

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit Kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion