Kernen

Wirkungslose Verträge, befangene Gemeinderäte, EnBW, Süwag und Remstalwerk: So kompliziert ist die Gasversorgung in Kernen

Bauarbeiten Rommelhausen Waiblinger Strasse Gasleitung
Arbeiten an einer Gasleitung in Rommelshausen im Jahr 2015. Versorgt werden die Kernener von der Netze BW, doch ein gültiger Vertrag besteht schon lange nicht mehr. © Gabriel Habermann

Noch immer werden die Kernener Bürger von der Netze BW mit Gas versorgt, dabei hat die Gemeinde die Konzession bereits vor sieben Jahren an das Remstalwerk vergeben. Wobei das Remstalwerk mit der Übernahme des Netzes von der Netze BW scheiterte und die Gemeinde dem kommunalen Energieversorger vor etwa einem halben Jahr ebenfalls gekündigt hat. Das heißt: Es besteht momentan kein gültiger Konzessionsvertrag für das Kernener Gasnetz. Oder, wie es die Verwaltung formuliert: Die Gemeinde

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar