Korb

50 Jahre Tennisclub Korb: Verein setzt auf klimaschonende Nachhaltigkeit

TC Korb
Der neue Vorstand des TC Korb. (Nicht auf dem Foto: James Wells) © TC Korb

Der Tennisclub (TC) Korb feiert dieses Jahr 50-jähriges Bestehen und hofft „auf einen pandemiefreien Verlauf mit vielen sportlichen und geselligen Höhepunkten“. Mit einem Rückblick auf die vergangenen Corona-Jahre und einem Ausblick auf die anstehende Saison hat die diesjährige Hauptversammlung erstmals wieder als Präsenzveranstaltung stattgefunden.

Corona machte auch dem TC Korb Strich durch die Rechnung

Die Pandemie machte auch dem Tennisclub einen Strich durch die Rechnung: Der Platzaufbau konnte nur dezentral, auf mehrere Tage verteilt, erfolgen, das Seeplatzfest mit der 750-Jahr-Feier sowie die Feierlichkeiten zum 50-jährigen Jubiläum wurden abgesagt. Dennoch freut sich der Erste Vorsitzende Martin Bizer der Pressemitteilung zufolge, dass unter Einhaltung der Corona-Regeln die Einweihung des Feldherrenhügels stattfinden, die Verbandsrunde ausgetragen und das Sommer- und Netzlesfest auf der Anlage gefeiert werden konnten.

„Ein Verein ist immer auf die Mithilfe seiner Mitglieder angewiesen"

Trotz Pandemie habe es zahlreiche Arbeitsdienste, Baumaßnahmen und Veranstaltungen gegeben. Martin Bizer dankte allen Organisatoren, Helfern, Sponsoren und sonstigen Förderern des Vereins. „Ein Verein ist immer auf die Mithilfe seiner Mitglieder angewiesen, nur so kann er funktionieren.“

Der diesjährige Platzaufbau ist für Samstag, 23. April, vorgesehen. Die Jubiläumsfestaktivitäten beginnen mit einem Saison-Opening an der Alten Kelter am 7. und 8. Mai. Auch ist der TC Korb mit einem Stand im Sommer am Seeplatzfest und der 750-Jahr-Feier vertreten. „Eine Festschrift soll das Jubiläumsfest abrunden. Eintrittskarten für dieses Jubiläumsfest können über die Saison hinweg käuflich erworben werden.“

Neugestaltung, Fahrradabstellplatz, Reparatur auf dem Gelände

Des Weiteren sind noch Baumaßnahmen geplant: Der Eingangsbereich wird neu gestaltet und ein Fahrradabstellplatz gebaut, die Ballwand wurde über den Winter abgeschliffen und soll neu gespachtelt und gestrichen werden, der Schirm auf dem Feldherrenhügel repariert werden. Die Begrünungs-AG werde sich um die Bepflanzung und Gestaltung der Anlage kümmern.

Ganz oben auf der Agenda stehe klimaschonende Nachhaltigkeit: So plant der TC für das große Dach eine Fotovoltaikanlage. Damit soll der komplette Strombedarf während des Sommers gedeckt und im Winter Strom an andere Verbraucher abgegeben werden. Außerdem sollen an dem neuen Fahrradabstellplatz mehrere Ladestellen für die E-Bikes angebracht werden, die dann ebenfalls durch die PV-Anlage betrieben werden können, so der Verein.

Stabile wirtschaftliche und finanzielle Lage

Dem Bericht des Schatzmeisters Rüdiger List zufolge konnte der TC Korb der Pandemie trotzen und im Jahr 2021 einen leichten Zuwachs auf 272 Mitglieder verzeichnen. Dem Bericht der Kassenprüfer Dieter Hermann und Roland Haun zufolge sei die wirtschaftliche und finanzielle Lage des Vereins stabil.

Darüber hinaus wurde bei der Versammlung der Vorstand durch Josef Dolzer einstimmig entlastet. Die Ämter des 2. Vorstands (Robert Kurz), des Schatzmeisters (Rüdiger List), des Schriftführers/Pressewarts (Corinna Rustler) und des Breitensportwarts (Jan-Niklas Vogt) sowie der Kassenprüfer standen zur Wahl.

Neuer Vorstand nach Wahlen

Nach einer einstimmigen Wahl setzt sich der neue Vorstand wie folgt zusammen: 1. Vorsitzender: Martin Bizer, 2. Vorsitzender: Robert Kurz, Schatzmeister: Daniel Bizer, Sportwart: Jan-Niklas Vogt, Jugendwart: Jörn Lange, Schriftführer/Pressewart: Corinna Rustler, Veranstaltung/Mitgliederbetreuung: Niko Unseld, Breitensportwart: Chrissi Reiniger, Digitalisierung: James Wells, Kassenprüfer: Dieter Hermann und Roland Haun.

Die Beiträge und Arbeitsstunden bleiben auf Vorschlag des Vorstands unverändert. Im Rahmen der Hauptversammlung wurden Conny Pfefferle und Bernd Äckerle für 40 Jahre sowie Claudia Brand und Uwe Brand für 25 Jahre Vereinstreue geehrt.

Der Tennisclub (TC) Korb feiert dieses Jahr 50-jähriges Bestehen und hofft „auf einen pandemiefreien Verlauf mit vielen sportlichen und geselligen Höhepunkten“. Mit einem Rückblick auf die vergangenen Corona-Jahre und einem Ausblick auf die anstehende Saison hat die diesjährige Hauptversammlung erstmals wieder als Präsenzveranstaltung stattgefunden.

{element}

Corona machte auch dem TC Korb Strich durch die Rechnung

Die Pandemie machte auch dem Tennisclub einen Strich durch

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper