Korb

Auch das Korber Brautmodengeschäft muss schließen - müssen Bräute nun auf ihr Traumkleid verzichten?

Goldbraut
Lisa Braun eröffnete im Mai den Brautmodenladen „Goldbraut“ in Korb und muss nun coronabedingt bis Januar schließen. © Ralph Steinemann Pressefoto

Im Corona-Jahr fiel so manche Hochzeitsfeier der Pandemie zum Opfer. Paare, die nicht auf Abstand heiraten wollten, haben ihre Eheschließung abgesagt, verschoben oder umgeplant. Das wirkte sich auch auf die Hochzeitsbranche aus. Just in diesem Bereich machte sich die 31-jährige Lisa Braun dieses Jahr selbstständig und eröffnete im Mai das Brautmodengeschäft „Goldbraut“ – mitten in der Pandemie.

"Wirtschaftlich gesehen ist es natürlich blöd"

Bislang lief das Geschäft ihren

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich