Korb

Betreiberin des Modegeschäfts "Belmod" in Korb hält 2G für "unverhältnismäßig"

Jutta Buchenbauer
Jutta Buchbauer in ihrem Modegeschäft „Belmod“ am Seeplatz in Korb. © Benjamin Büttner

Jutta Buchbauer ist frustriert. Das merkt man der Betreiberin des „Belmod“-Modegeschäfts am Korber Seeplatz ganz deutlich an. Seit Beginn der Corona-Pandemie hat sie eigentlich nur draufgezahlt: Weil sie die Hilfen vom Staat größtenteils wieder zurückzahlen musste und sie ihre beiden Aushilfen trotz fünfmonatiger Schließzeit nicht im Regen stehenlassen wollte, hat sie inzwischen um die 100.000 Euro aus der eigenen Altersvorsorge in den Laden gesteckt. Dass jetzt nur noch Geimpfte und

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion