Korb

Deswegen standen Kameras an Kreuzungen: Korb zählt Fahrradfahrer

neue Radwege
Korb arbeitet seit 2019 an einem Radverkehrskonzept. (Symbolfoto) © Alexandra Palmizi

Im Bereich Erbachhof in der Kurve bei der B-14-Unterführung und an der Kreuzung Winnender Straße/Sommerhaldenweg auf dem begleitenden Radweg waren bis vor einigen Tagen Kameras installiert.

Hierbei handelte es sich nicht etwa um Blitzer, sondern um Zählstellen, die das Radverkehrsaufkommen im Rahmen des Radverkehrskonzepts der Gemeinde Korb ermitteln sollen. Die Daten werden nun laut Gemeinde vom Planungsbüro VAR+ (zuständig für Planungen für Rad- und Fußverkehr plus Intermodalität)

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion