Korb

Die Wohnungen im Kleinheppacher Dorfgemeinschaftshaus nennt der Ortsvorsteher „sehr teuer“

Dorfgemeinschaftshaus
Das Dorfgemeinschaftshaus in Kleinheppach steht an der Stelle, wo einst das Alte Rathaus stand. © Gabriel Habermann

Die öffentlichen Räume im Dorfgemeinschaftshaus in Kleinheppach sind bezugsfertig, freut sich Ortsvorsteher Gerhard Liebhard. Auch die Wohnungen in dem Gebäude sollen bald fertig werden. Den Kaufpreis nennt Liebhard allerdings „sehr teuer“. Kritik gibt es aber nicht nur am Preis.

Die Arbeiten im Dorfgemeinschaftshaus sind weit fortgeschritten. Die Regale in der künftigen Ortsbücherei im Erdgeschoss werden bereits aufgebaut, der Umzug wird bald stattfinden. Außerdem sollen hier auch

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar