Korb

Folgen der Corona-Pandemie: Viel Arbeit für Sozialarbeiter

Juze Korb
Wollen für die Jugendlichen das Beste aus der Situation machen: Micha Schuler und Michelle Voineci. © Alexandra Palmizi

Ausgangssperren und Kontaktbeschränkungen treffen Jugendliche besonders hart. In kaum einer anderen Altersstufe brauchen Menschen den engen Kontakt zu ihrer Peergroup dringender, sagt Micha Schuler von der Offenen und Mobilen Jugendarbeit Korb. „In dieser Phase gleichen sie ihre Moralvorstellungen ab, was notwendig ist, um sich nach und nach vom Elternhaus zu lösen.“

{element}

Dieser Abgleich mit Gleichaltrigen, der eigentlich selbstverständlich ist, fällt nun teilweise weg, weil

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar