Korb

Hochzeiten statt Saufgelagen im Holzturm von Korb?

turm
Aktuell ist der Turm „Fernsehen in Korb“ noch abgesperrt. Wenn er wieder betreten werden darf, gilt eine neue Benutzerordnung. Diese untersagt unter anderem den Alkoholgenuss im Turm. © Sebastian Striebich

Der Aussichtsturm in den Weinbergen zwischen Korb und Kleinheppach ist zuletzt wegen Saufgelagen in die Diskussion geraten. Jetzt haben die Korber eine Benutzerordnung beschlossen. Hinweisschilder wie „Rauchen verboten“ und „Nicht die Füße baumeln lassen“ sollen aufgehängt werden. Doch es wird nicht nur über Verbote nachgedacht – sondern auch darüber, was in dem Holzturm künftig erlaubt sein soll. Heiraten zum Beispiel.

Für eine Hochzeit im Turm könnte die Gemeinde mehr Geld

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich