Korb

Kita-Plätze in Korb bleiben knapp

Kindergarten Korb_0
Die Kita-Plätze sind knapp, Bürgermeister Jochen Müller (hier im Kinderhaus „Im Körble“ bei der Einweihungsfeier für zwei neue Korber Kindergartengruppen am vergangenen Freitag) und seine Verwaltung müssen nachrüsten. © ZVW/Benjamin Büttner

Korb. In Korb fehlen noch immer Plätze in der Kinderbetreuung. Die Verwaltung steht unter Druck – und hat gehandelt. Zwei neue Gruppen in den Kinderhäusern in der Brucknerstraße sorgen wenigstens für leichte Entspannung. Doch noch immer stehen Familien auf der Warteliste.

36 neue Betreuungsplätze für Kinder von drei bis sechs Jahren hat die Gemeinde in den beiden Kinderhäusern an der Brucknerstraße geschaffen. Eine ganze Gruppe für 25 Kinder „Im

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar