Korb

Maibaum ohne Spitze in Korb: Abbau etwas früher als sonst

Maibaum Korb
Der Maibaum in Korb: Die Spitze ist beim Aufstellen am 30.4.2022 abgebrochen. © Alexandra Palmizi

Der Maibaum auf dem Seeplatz in Korb bleibt weiterhin ohne Spitze stehen. Es sei noch nicht alles geklärt, aber tendenziell wolle man jetzt nichts mehr am Baum ändern, so der Vorsitzende des Bundes der Selbstständigen (BdS) Korb, Reiner Äckerle.

Er werde aber wohl einige Tage früher als sonst abgebaut, voraussichtlich noch im Mai. Wann genau, ist noch nicht entschieden: Man müsse einen Termin finden, an dem die nötigen Helfer Zeit haben.

Zur Ursache, warum der Maibaum beim Aufstellen am vergangenen Samstag seine Spitze verloren hat, werde noch geforscht, so Äckerle.

Der Maibaum in Korb besteht aus dem Stamm, der mehrere Jahre lang verwendet wird, und einem „Gipfel“, der jedes Jahr neu besorgt wird, erklärt der BdS-Vorsitzende.

Den Schreck durch den Zwischenfall beim Aufstellen hätten die Beteiligten verdaut. Man sei nun auch in Überlegungen, was künftig besser gemacht werden könnte.

Der Maibaum auf dem Seeplatz in Korb bleibt weiterhin ohne Spitze stehen. Es sei noch nicht alles geklärt, aber tendenziell wolle man jetzt nichts mehr am Baum ändern, so der Vorsitzende des Bundes der Selbstständigen (BdS) Korb, Reiner Äckerle.

Er werde aber wohl einige Tage früher als sonst abgebaut, voraussichtlich noch im Mai. Wann genau, ist noch nicht entschieden: Man müsse einen Termin finden, an dem die nötigen Helfer Zeit haben.

Zur Ursache, warum der Maibaum beim

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper