Korb

Ortsdurchfahrt Korb: Verhandlungen um Gehweg gescheitert

kein Gehweg
Dass in der Heppacher Straße oft Schulkinder unterwegs sind, macht die Situation ohne Gehweg brisant. Allerdings: Hinter den Wohngebäuden führt das Kirchwegle entlang, und auf der anderen Straßenseite gibt es einen Gehweg. Den Gemeinderäten geht es in der Sache vor allem ums Prinzip. © Alexandra Palmizi

„Wo bleibt der versprochene Gehweg?“ Diese Frage prangte im Februar über einem Artikel, der in dieser Zeitung zur Situation in der Heppacher Straße in Korb erschienen ist. Denn das Trottoir, das vor den neuen Gebäuden an der Ortsdurchfahrt eigentlich vorgesehen war, ist nie gebaut worden. Das stinkt den Korber Gemeinderäten gewaltig – sie fühlen sich verschaukelt. Im Februar hatte Bürgermeister Jochen Müller deshalb angekündigt, sich erneut mit den Grundstücksbesitzern in Verbindung zu

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich