Korb

Ostern 2021 in Kernen und Korb: Welche Gottesdienste stattfinden

PfarrerinNeuKorb
Die Korber Pfarrerin Barbara Reiner-Friedrich (Archivfoto). © Gaby Schneider

Wenn die Corona-Inzidenzzahlen in den nächsten Tagen nicht dramatisch steigen, können die geplanten Gottesdienste an Ostern in Kernen und Korb in Präsenz stattfinden. Auch eine Osternacht und ein österlicher Morgenspaziergang in den Weinbergen sind geplant.

Die Energie ist bei vielen Menschen aufgebraucht. Die Unsicherheit beim Pläneschmieden trifft auch die Kirchengemeinden, „weil man ja nie weiß, ob der Plan zwei Tage später noch passt“, fasst die Korber Pfarrerin Barbara Reiner-Friedrich die Grundstimmung in der Gemeinde wie auch bei vielen Kirchgängern zusammen. „Viele sind erschöpft, wir alle brauchen die Osterbotschaft“, sagt sie.

Darum ist die Korber Pfarrerin erleichtert und freut sich, dass sie - Stand Mittwoch (31.3.) 14.30 Uhr - in den Ostergottesdiensten Menschen gegenüberstehen kann. Nur wenn die Inzidenzzahlen kurzfristig auf 300 hochschnellen würden, müssten sie gemäß der Vorgabe der Landeskirche alles absagen.

Ab einer Inzidenz von 200 müssten die Pläne „eingehend geprüft“ werden: Für Korb hieße das, sich mit Kirchengemeinderat und Leitungsgremium kurzzuschließen und individuell zu entscheiden.

In Waiblingen lässt die evangelische Kirchengemeinde schon ab Inzidenz 200 am Folgetag alle Präsenz-Gottesdienste ausfallen. Die katholische St.-Antonius-Gemeinde zieht hingegen erst nach drei Tagen mit 200er-Inzidenz die Notbremse.

Stetten: Pfarrer Wanzeck hat bis halb eins in der Nacht Filme gedreht

Noch weit weg von österlicher Ruhe und Besinnlichkeit, aber froh, an der Präsenz festhalten zu können, ist auch Pfarrer Matthias Wanzeck aus Kernen-Stetten. Die Karwoche ging komplett drauf für die Vorbereitung der Video-Gottesdienste, berichtet er nach kurzer Nachtruhe am Telefon: „Wir im theologischen Team mit Pfarrerin Nancy Bullard-Werner und Diakonin Ulrike Stallmeister haben bis halb eins gestern Nacht Filme gedreht.“ Die dabei entstandenen Gottesdienste seien auf www.evangelisch-kernen.de abrufbar.

„Man kann vieles nicht so machen, wie man gerne würde, aber dafür entstehen neue Dinge“, sagt Pfarrerin Barbara Reiner-Friedrich. So seien in Korb verschiedene Aktionen im Freien geplant. Die Gemeinde hat Papiertüten gepackt, mit Spielangeboten und Texten für unterwegs. An sieben Stationen lässt sich die Ostergeschichte erleben. Entwickelt wurde die Idee vom Kinderkirchenteam. Interessenten können sich per Mail an barbara.reiner-friedrich@elkw.de melden und sich eine Tüte sichern.

Korb: Angebot für Kinder und Eltern

Als weiteres Outdoor-Angebot lockt eine österliche Schnitzeljagd ins Freie: Unter dem Motto „Zehn Eier, zehn Aktionen“ hat das Evangelische Jugendwerk Waiblingen eine Actionbound-App entwickelt für Familien mit Kindern im Grundschulalter. An den Gemeindehäusern hängt ein QR-Code zum Abscannen, dann bekommt man die Aktionen und Aufgaben aufs Handy und kann (handy-) spielerisch auf Eiersuche gehen: vom 1. bis zum 11. April.

Welche Regeln gelten in der Kirche?

Die Hygiene- und Abstandsregeln zum Schutz vor dem Coronavirus sind in allen Kirchen garantiert: Maximal werden 80 Personen eingelassen, in kleineren Kirchen wie der in Kleinheppach nur 20 Personen, um den Abstand von zwei Metern einzuhalten. Besucher müssen eine medizinische Maske oder FFP2-Maske tragen, sich die Hände desinfizieren und ihre Adresse hinterlassen. Der Kirchenraum wird ausgiebig gelüftet.

Die Gottesdienste sind verkürzt und dauern maximal 35 Minuten. Gemeinsames Singen ist nicht gestattet. Eine Anmeldung ist in Korb und Kleinheppach nicht erforderlich. Laut Pfarrerin Reiner-Friedrich ist der Besuch nicht von einem negativen Corona-Test abhängig.

Die Planung der Gottesdienste (Stand 31.3.):

Über ihre Internetseiten informieren die Kirchen über kurzfristige Änderungen. Folgende Oster-Gottesdienste finden - Stand 31. März - in Präsenz statt:

Evangelische Kirchengemeinde Korb/Kleinheppach

  • Karfreitag: Gottesdienste um 9.15 Uhr in Kleinheppach und um 10 Uhr in Korb
  • Ostersonntag: Um 6 Uhr startet in Korb eine Osternacht, gestaltet von Pfarrerin Reiner-Friedrich und Team. Davor gibt es eine „abgespeckte“, coronagerechte Version des Osterfeuers. Auf beiden Friedhöfen gibt es eine Ostermorgen-Andacht: Um 7.15 Uhr auf dem neuen Friedhof in Korb mit dem CVJM-Posaunenchor und um 8.30 Uhr in Kleinheppach; Ostersonntags-Gottesdienste am Sonntag um 9.15 Uhr in Kleinheppach, 10 Uhr in Korb
  • Ostermontag: ökumenischer Gottesdienst, 10 Uhr in Korb

Evangelische Kirchengemeinde Kernen,

Teilkirchengemeinde Stetten:

  • Karfreitag: Gottesdienst 10 Uhr
  • Ostersonntag: Ostermorgen-Gottesdienst mit frühmorgendlichem Spaziergang in den Weinbergen, 5.30 Uhr; Gottesdienst 10 Uhr
  • Ostermontag: ökumenischer Gottesdienst in der Dorfkirche
  • In der Diakonie Stetten finden keine Präsenz-Gottesdienste statt.

Teilkirchengemeinde Rommelshausen:

  • Karfreitag: Gottesdienst mit Posaunenchor 10 Uhr
  • Ostersonntag: Osternachtsfeier mit Osterfeuer und Abendmahl 6 Uhr; Gottesdienst mit Chor Da Capo 10 Uhr
  • Ostermontag: Gottesdienst in der Kirche St. Maria und St. Veit in Stetten 10 Uhr

In der Kirche in Rommelshausen findet am Montag kein Gottesdienst statt.

Katholische Gemeinde St. Johannes der Täufer, Korb:

Für die Oster-Gottesdienste ist eine Anmeldung nötig unter 07151 / 939900:

  • Karfreitag: 10 Uhr Kreuzwegandacht; 15 Uhr Karfreitagsliturgie
  • Karsamstag: 20.30 Uhr Feier der Osternacht mit Ostermahl
  • Ostersonntag: 9.45 Uhr Eucharistiefeier
  • Ostermontag: 10 Uhr ökumenischer Gottesdienst in der ev. Kirche in Korb

Seelsorgeeinheit Remstaltor:

  • Karsamstag: Osternacht 20.30 Uhr, Kirche Herz Jesu Rommelshausen
  • Ostersonntag: 9.15 Uhr Eucharistiefeier Kirche Heilig Kreuz Stetten; 10.45 Uhr St. Andreas Endersbach
  • Ostermontag: 10.45 Uhr feierliche Eucharistiefeier, Kirche Herz Jesu Rommelshausen.
  • weitere Termine auf der Internetseite: www.se-remstaltor.de

Wenn die Corona-Inzidenzzahlen in den nächsten Tagen nicht dramatisch steigen, können die geplanten Gottesdienste an Ostern in Kernen und Korb in Präsenz stattfinden. Auch eine Osternacht und ein österlicher Morgenspaziergang in den Weinbergen sind geplant.

Die Energie ist bei vielen Menschen aufgebraucht. Die Unsicherheit beim Pläneschmieden trifft auch die Kirchengemeinden, „weil man ja nie weiß, ob der Plan zwei Tage später noch passt“, fasst die Korber Pfarrerin Barbara

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 6,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 83,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper