Korb

Pandemie, Brand, Baustelle: Wie lief der Start für Rebblick-Pächter Jochen Gromann?

Rebblick
Pächter Jochen Gromann im neu gestalteten Rittersaal, der nun „Greiner“ heißt. © Gabriel Habermann

Im März dieses Jahres stellte die Gemeinde Korb die neuen Pächter des Restaurants Rebblick vor: Nadine und Jochen Gromann aus Korb. Im Gespräch mit unserer Redaktion erzählt der 44-jährige Koch, wie sein Start auf der Noch-Baustelle war, wieso der ehemalige Rittersaal nun „Greiner“ heißt und wann Gäste im umgebauten Rebblick empfangen werden können.

{element}

195 Schüler der Gemeinschaftsschule essen in Rebblick-Mensa

Im September hat Jochen Gromann als neuer Pächter seine

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich