Korb

Verloren gegangenes Kuscheltier: Eine Biene in Korb sucht ihren Besitzer

bienchen
Wem ist dieses süße Bienchen davongeflogen? © Gabriel Habermann

Das Wappen von Korb zeigt einen Weintrauben und einen Bienenkorb. Mit „Korbi“ hatten die Korber schon ein schwarz-gelb gestreiftes Maskottchen, als die Remstal-Gartenschau Biene „Remsi“ noch gar nicht geschlüpft war. Und eines der großen Highlights für die Gemeinde ist jedes Jahr (außer im verflixten Corona-Jahr 2020) der Korber Bienenflug in der Ortsmitte. Wo also, wenn nicht hier, sollten Kinder auch mit Bienen aus Plüsch kuscheln und nicht nur mit Teddybären oder Mini-Elefanten?

Wer in den vergangenen Wochen im Edeka Petermann in Korb einkaufen war, dem dürfte am Eingang das Herz schwer geworden sein. Da sitzt jetzt schon recht lange ein kleines Plüsch-Bienchen einsam auf einer Bank und wartet auf seine Besitzerin oder seinen Besitzer. Ob es Korbi, Remsi oder doch Maja heißt, will es nicht verraten, aber auf einem Pappschild daneben steht geschrieben: „Ich habe mich verflogen ... Wer kennt meinen Besitzer?“

Hoffen wir, dass diese Korber Bienengeschichte ein glückliches Ende nimmt.