Korb

Vollsperrung zwischen Korb und Hanweiler: 30 Bäume werden gefällt

Hanweiler Sattel
Am Dienstag, 15. Februar, ist die Gemeindeverbindungsstraße zwischen Korb und Hanweiler gesperrt. © Gabriel Habermann

Aufgrund von Baumfällarbeiten am Straßenrand wird die Gemeindeverbindungsstraße zwischen Korb und Hanweiler am Dienstag, 15. Februar, gesperrt. Wie die Gemeinde Korb in einer Pressemitteilung mitteilt, soll die Vollsperrung von 9 bis 17 Uhr andauern. Eine entsprechende Umleitung werde in Hanweiler ausgeschildert, so die Gemeinde. Verkehrsteilnehmer können die gesperrte Straße über die Winnender Straße umfahren.

Es werden 30 Bäume gefällt

Der Grund für die Baumfällarbeiten sind „Verkehrssicherungsmaßnahmen“, sagt Förster Andreas Münz, der den Gemeindewald Korb betreut. So seien unter anderem Fichten entlang der Straße durch den Befall des Borkenkäfers beschädigt. Um zu verhindern, dass diese umstürzen und auf die Straße fallen, werden die Bäume entfernt.

Gleiches gilt für Buchen, deren Trockenäste auf die Fahrbahn stürzen können, so Münz. Insgesamt werden 30 Bäume gefällt, „damit die Verkehrssicherheit gewährleistet werden kann“. Die Arbeiten führt das Forstrevier Buoch aus. Gegen Abend soll die Sperrung aufgehoben werden.

Aufgrund von Baumfällarbeiten am Straßenrand wird die Gemeindeverbindungsstraße zwischen Korb und Hanweiler am Dienstag, 15. Februar, gesperrt. Wie die Gemeinde Korb in einer Pressemitteilung mitteilt, soll die Vollsperrung von 9 bis 17 Uhr andauern. Eine entsprechende Umleitung werde in Hanweiler ausgeschildert, so die Gemeinde. Verkehrsteilnehmer können die gesperrte Straße über die Winnender Straße umfahren.

Es werden 30 Bäume gefällt

Der Grund für die Baumfällarbeiten

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper