Korb

Warum das Weindorf in Korb trotz Corona stattfindet und welche Regeln für Gäste gelten

AufbauWeindorf
Straßensperrung fürs Weindorf: Das Weingut Zimmerle (rechts Yvette Zimmerle) freut sich auf die Veranstaltung, die in diesem Jahr coronabedingt allerdings etwas anders abläuft. © Gaby Schneider

An diesem Donnerstag beginnt das Korber Weindorf. Zum 30. Mal wird es vom Weingut Zimmerle ausgerichtet. Fünf Tage lang feiern die Korber mitten im Ort – trotz Corona. Das war lange nicht sicher und ist angesichts der vielen Absagen von Festen in der Region durchaus eine Überraschung. Yvette Zimmerle erklärt, wie es zu dieser Entscheidung kam, warum die Regeln strenger sind als vorgeschrieben, und was sie sich von ihren Gästen erhofft.

„Wir haben lange hin und her überlegt“, sagt

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar