Korb

Wegen Corona: Ärger in den Weinbergen in Korb zwischen Winzern, Spaziergängern und Radfahrern

Weingut Schmalzried
Wengerter Benedikt Schmalzried in seinem Weinberg am Korber Kopf. © ALEXANDRA PALMIZI

Die Gemeinde Korb hat erneut zur gegenseitigen Rücksichtnahme in den Weinbergen rund um Korb und Kleinheppach aufgerufen. Bereits vergangenes Jahr war ein solcher Text im Mitteilungsblatt erschienen, nachdem sich mehrere Wengerter bei der Gemeinde über den sehr hohen Freizeitdruck auf und neben den Weinbergwegen beschwert hatten.

Damals ging es vor allem um parkende Autos, die die Weinbauern bei ihrer Arbeit behinderten, Radfahrer, die bergab sehr schnell unterwegs waren, und auch um

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich