Korb

Wo wird gebaut, wo tut sich nichts?

1/3
Lamm Kleinheppach_0
Das „Lamm“ in Kleinheppach (hinten rechts im Foto) bleibt stehen, schließlich ist das ehemalige Restaurant denkmalgeschützt. Die Anbauten allerdings wurden abgerissen. Jetzt entstehen rundherum Wohnungen und eine Tiefgarage. © Laura Edenberger
2/3
_1
Nach langem Hin und Her: Das Dorfgemeinschaftshaus nimmt Gestalt an. © Gabriel Habermann
3/3
_2
Wo einst die Kelter stand, wachsen heute Büsche. Wann hier gebaut wird, steht in den Sternen. © Gabriel Habermann

Korb-Kleinheppach.
Wohnraum ist knapp und begehrt, auch in der Korber Ortschaft Kleinheppach. Seit Jahren läuft die Innenverdichtung: Alte Scheunen weichen, neue Wohnhäuser wachsen aus dem Boden. Doch mancherorts – zum Beispiel in der Kelterstraße, wo die Firma Wohnwert das Grundstück offenbar loswerden möchte – sind die Projekte ins Stocken geraten. Im November 2018 hatte unsere Zeitung einen Blick auf vier Wohnbauflächen in Kleinheppach geworfen:

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich