Leutenbach

Aus einer Kirche in Weiler zum Stein wird eine Kita: Kraftakt zum Start des Umbaus

Hammerschlag
Bürgermeister Jürgen Kiesl in Aktion. Im Hintergrund: Ingenieur Claus Funk, Karsten Höher vom Bauamt, Architekt Karlheinz Lämmle, Natalie Sölch (Studentin und momentan als Praktikantin im Rathaus), ein Mitarbeiter der Firma Rehm und Bauamtsleiter Johannes Kocher (von links). © Benjamin Büttner

Knapp 20 Schläge mit einem massiven Hammer waren nötig, bis der erste Stein aus einer Mauer im Inneren der neuapostolischen Kirche am Birkachweg in Weiler zum Stein auf den Fußboden plumpste. Keine Frage, Bürgermeister Jürgen Kiesl ist beim Termin am Montagvormittag, einem symbolischen Hammerschlag (in diesem Fall waren es eher Hammerschläge), ordentlich ins Schwitzen und Schnaufen gekommen. „Und nachher muss ich noch nach Stuttgart, Termin beim Staatssekretär“, erklärte der Bürgermeister,

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit Kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion