Leutenbach

Leutenbach: Digitaler, interaktiver Schaukasten auf dem Löwenplatz

digitaler schaukasten
Über was Rosemarie Walz vom benachbarten Gasthaus „Lamm“ sich da wohl amüsiert? Bürgermeister Jürgen Kiesl übt offenbar derweil, aber auch er scheint seinen Spaß zu haben an der neuesten Errungenschaft. © Gemeinde Leutenbach

Seit kurzem steht ein digitaler, interaktiver Schaukasten vor dem Gasthaus „Lamm“ auf dem Löwenplatz. Er zeigt Nachrichten von Vereinen, Firmen und der Gemeindeverwaltung und bietet weitere Informationen an.

Nach der Neuauflage der Homepage und der Einführung der Leutenbach-App sei der digitale Schaukasten „ein weiterer Baustein der Digitalisierungsstrategie“ der Gemeinde, heißt es in einer Pressemitteilung der Verwaltung. Die darauf verweist, dass eine im Jahr 2020 in allen Haushalten der Gemeinde durchgeführte Umfrage ergab, dass sich insbesondere die jüngere Generation einen Ausbau digitaler Möglichkeiten wünscht.

Innerhalb von zwei Jahren habe sich durch die Teilnahme am Projekt „Digitalisierung und Heimat“, mit der Unterstützung einer Agentur und dank einer finanziellen Förderung des Landes in Höhe von 50 Prozent dieser Wunsch erfüllt, so die Pressemitteilung weiter. Das neue Angebot solle die Bürger „noch direkter und schneller“ über das Gemeindeleben informieren, zugleich die Verbundenheit mit ihrem Wohn- und Lebensort und das Heimatgefühl stärken.

Während die Homepage als „Vollsortimenter“ den Zugang zu allen Informationen rund um die Gemeinde liefere, seien die Inhalte in der App reduziert und speziell für den mobilen Einsatz zugeschnitten. Der digitale Schaukasten wiederum liefere genau die Informationen, die für den Nutzer vor Ort sinnvoll sind. Der Standort für den digitalen Schaukasten sei gezielt gewählt worden, besonders im Sommer sei der Löwenplatz stark frequentiert.

Obwohl die Inhalte der drei Medien an ihren individuellen Zweck angepasst sind, seien sie doch Teile des gleichen Systems, was die Steuerung betrifft. Mit nur einem Klick werden Nachrichten sowohl auf der Homepage, in der App und im digitalen Schaukasten angezeigt. Der interaktive Schaukasten lässt sich bedienen wie ein Tablet. Auf der Startseite erscheinen aktuelle Meldungen, beispielsweise über Veranstaltungen, Mittagstisch-Angebote oder Hinweise aus der Verwaltung. Diese werden stetig angezeigt, springen Vorbeigehenden quasi direkt ins Auge. Informationen zu Gaststätten, Freizeit- und Sportmöglichkeiten, zum Rathaus oder Neuigkeiten aus den Vereinen oder den Ortsplan kann man sich mit einem Fingertip auf der Startseite anzeigen lassen. Auch für auswärtige Besucher sei der Schaukasten eine Möglichkeit, sich schnell, kompakt über Angebote in Leutenbach zu informieren.

Die Verwaltung weist auch darauf hin, dass der digitale Schaukasten vandalismussicher verarbeitet sei. Die Hardware und die Installation haben circa 15 000 Euro gekostet. Dazu kamen Kosten des Gesamtprojekts für die Planung und Umsetzung der digitalen Angebote durch die Agentur. Das Land förderte das ganze Projekt, auch den digitalen Schaukasten, mit der Übernahme der Hälfte der Kosten.

Ein weiterer Baustein der Digitalisierung ist der Film über die Gemeinde, der in Kürze präsentiert wird. Dieser sei der letzte Schritt im Rahmen des Projekts „Digitalisierung und Heimat“, das damit vorläufig abgeschlossen ist. Die Homepage, die Leutenbach-App und der digitale Schaukasten werden jedoch natürlich laufend aktualisiert, angepasst. Bürgermeister Jürgen Kiesl wird in der Pressemitteilung zu der Neuerung so zitiert: „Zu wissen, was in der Gemeinde los ist und welche Angebote es gibt, ist die Grundlage dafür, um sich mit seinem Heimatort verbunden zu fühlen. Mit dem digitalen Schaukasten erreichen wir auch Menschen, die nicht die Leutenbach-App nutzen oder das Amtsblatt lesen. Im Vorbeigehen werden sie auf wichtige Nachrichten aus der Gemeinde aufmerksam.“

Seit kurzem steht ein digitaler, interaktiver Schaukasten vor dem Gasthaus „Lamm“ auf dem Löwenplatz. Er zeigt Nachrichten von Vereinen, Firmen und der Gemeindeverwaltung und bietet weitere Informationen an.

Nach der Neuauflage der Homepage und der Einführung der Leutenbach-App sei der digitale Schaukasten „ein weiterer Baustein der Digitalisierungsstrategie“ der Gemeinde, heißt es in einer Pressemitteilung der Verwaltung. Die darauf verweist, dass eine im Jahr 2020 in allen

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper