Leutenbach

Projekt "Grünes Klassenzimmer": Grundschüler setzen Apfelbäume und kümmern sich auch noch Jahre später um sie

Grünes Klassenzimmer
Ralf Lachenmaier vom Obst- und Gartenbauverein zeigt den Kindern, wie es geht. © Gabriel Habermann

Die Kinder der beiden ersten und der beiden zweiten Klassen sind mit Feuereifer dabei. Verständlich, aus-, um- und eingraben mit Werkzeug und dann auch noch draußen an der frischen Luft, das ist eine willkommene Abwechslung vom Schulalltag – auch wenn der seit Corona doch schon selbst ziemlich anders aussieht als sonst.

„Grünes Klassenzimmer“ heißt das Ganze. Die Erst- und Zweitklässler der Grundschule Weiler zum Stein setzen an diesem nasskalten Morgen 14 Apfelbäume. Die noch zarten

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion