Plüderhausen

Bahnübergang in Plüderhäuser Ortsmitte bleibt weiter gesperrt

Bahnübergang Plüderhausen gesperrt
Dieser Bahnübergang musste gesperrt werden. © Gemeinde Plüderhausen

Seit Mitte Dezember ist an der Bahnschranke in der Plüderhäuser Brückenstraße kein Durchkommen mehr. Aufgrund einer technischen Störung öffnet und schließt sie nicht mehr zuverlässig. Eine Reparatur brachte zunächst keine Abhilfe, weshalb die Deutsche Bahn den Übergang hat sperren lassen. In Plüderhausen, wo die Bahngleise mitten durch den Ort führen, gibt es jetzt nur noch zwei Übergänge: an der Adlerbrücke sowie der Gleisstraße.

Im Dezember war eine Sperrung bis zum 13. Januar angekündigt. Doch noch immer ist kein Übergang möglich. Wir haben dazu bei der Deutschen Bahn nachgefragt. Doch unsere Anfrage von Donnerstag blieb bislang unbeantwortet.

Auch Andreas Schaffer wartet noch auf eine Antwort von der Bahn. „Das Problem ist ähnlich wie seinerzeit bei der Adlerbrücke, es fehlen wohl Ersatzteile für die reparaturbedürftige Steuerung. Die gibt es wohl nicht mehr“, sagt der Bürgermeister. Für die Übergänge an der Gleis- und Brückenstraße wäre ohnehin eine Sanierung 2022/23 vorgesehen. Vielleicht, so Schaffer, könnte der technische Defekt ja zum Anlass genommen werden, das jetzt vorzuziehen.

Ob und wann das kommt, ist aber noch unklar. Die Plüderhäuser sollten sich daher eher auf eine längere Sperrung einstellen.