Plüderhausen

Diese Athleten haben bei der Sportlerehrung in Plüderhausen abgeräumt

Sportlerehrung
Begeisterten das Publikum: Die Hip-Hop-Kids des SV Plüderhausen. © ALEXANDRA PALMIZI

Nach zwei Jahren Pause hat die Gemeinde Plüderhausen in diesem Jahr wieder eine Sportlerehrung durchgeführt. Insgesamt wurde 59-mal mit Silber, zweimal mit Gold ausgezeichnet – und 13 Pokale wurden übergeben.

Der Dank galt dabei nicht nur den aktiven Sportlerinnen und Sportlern, sondern auch den zahlreichen Helfern hinter den Siegertreppchen. „Sport hat eine wichtige soziale Funktion, die wesentlich durch die Vereine erfüllt wird. Schlüsselqualifikationen wie Sozialkompetenz, kooperatives Handeln und Teamorientierung werden vermittelt“, sagte Silvan Vollmar vom Tennisverein Plüderhausen im Namen der Vereine. „Sport kann ein ,Alleskönner' sein. Vor allem im Hinblick auf Integration von Menschen, die zu uns kommen, um nicht in Angst und Schrecken zu leben, ist der Sport der einfachste Weg, zueinander zu finden.“

Die gesellschaftlichen Leistungen des Sports stellte auch Bürgermeister Benjamin Treiber, selbst passionierter Triathlet, heraus: Er halte gesund, fördere die Integration und „man lernt Disziplin, lernt, mit Niederlagen umzugehen, man erlebt Gemeinschaft und Kameradschaft“. Während der Pandemie hätten manche dem Sport und den Vereinen den Rücken gekehrt. Umso dankbarer sei er für alle Ehrenamtlichen, alle Eltern und alle Funktionäre, die dabeigeblieben sind.

An die Sportler gerichtet, beglückwünschte er sie zu ihren Leistungen, wohl wissend, dass „sportliche Erfolge letztlich das Ergebnis harter Arbeit sind, monatelanger Bemühungen im Training, der innere Schweinehund muss überwunden werden“. Und das sei den Anwesenden sehr gut gelungen. Die Ehrungen im Überblick:

Silber

  • HSK Urbach/Plüderhausen: Tim Graß, Julian Heinle, Luca Mattana, Felix Renz, Eric Spieß, Alessandro Schubert, Björn Weber, Elias Wolff, Joshua Wolff, Trainer Tobias Niess, Sebastian Zinßer
  • LG Limes-Rems: Annika Beck, Ian Mussenbrock, Dietmar Resch, Miriam Schray, Trainer Jürgen Kurz
  • Schützenverein: Uwe Hörrmann, Alexander Merkes, Thomas Müllner
  • SV Plüderhausen (SVP), Gerätturnen: Hanna Fritz, Jana Günther, Amelie Haag, Lina Hasert, Fenja Heilemann, Pia Käser, Viktorija Nazyrov, Jenny Pötsch, Emma Rehfeld, Trainerinnen Sabrina Günther, Marion Oberkampf
  • SVP, Tischtennis: Maximilian Babel, Norbert Bäcker, Simon Blessinger, Silas Burkhardt, Vincenzo di Carlo, Luna Frank, Amelie Greve, Leni Grohmann, Philip Heidl, Finn Katterfeld, Sylvie Katterfeld, Helmuth Klein, Jasmin Mann, Noah Mann, Laura Mast, Oswald Mayer, Philipp Ott, Luis Mendes Rodrigues, Marcus Mohr, Dennis Nothdurft, Eike Schmidt, Andreas Schmieja, Fabian Schmieja, Maximilian Schneider, Tim Schniepp, Hans-Peter Seibold, Marko Slavkovic, Klaus Uecker, Yichen Wu
  • TSV Oberbrüden, Tischtennis: Sylvia Baumgärtner

Gold

  • TV Wetzgau 1920, Turnen: Florine Riethmüller
  • TSV Oberbrüden, Tischtennis: Tilo Baumgärtner

Pokale

  • SVP, Taekwondo: Ghina Alfadeel, Jana Alfadeel, Rashid Alfadeel, Julia Jenewein, Trainer Vlado Milojevic und Frank Wrobel
  • SVP, Tischtennis: Thomas Müllner
  • Bowhunter Plüderhausen: Ingo Winker, Julian Winker, Marion Winker
  • Biathle, Triathle, Laser Run: Dr. Barbara Oettinger, Dr. Vera Oettinger, Trainer Dr. Thomas Oettinger

Die Sportlerehrung wurde eingerahmt von einem Auftritt der Hip-Hop-Kids des SV Plüderhausen zu Beginn. Zum Abschluss tanzten dann noch die SVP-Zumba-Ladies.

Nach zwei Jahren Pause hat die Gemeinde Plüderhausen in diesem Jahr wieder eine Sportlerehrung durchgeführt. Insgesamt wurde 59-mal mit Silber, zweimal mit Gold ausgezeichnet – und 13 Pokale wurden übergeben.

Der Dank galt dabei nicht nur den aktiven Sportlerinnen und Sportlern, sondern auch den zahlreichen Helfern hinter den Siegertreppchen. „Sport hat eine wichtige soziale Funktion, die wesentlich durch die Vereine erfüllt wird. Schlüsselqualifikationen wie Sozialkompetenz,

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 6,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 83,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper