Plüderhausen

Hohbergschule in Plüderhausen soll schnelles Internet bekommen

tabletschule
Noch gibt es dort kein schnelles Internet, doch Plüderhausen investiert in die digitale Infrastruktur am Hohbergschulzentrum. © Alexandra Palmizi

„Wir sind in Sachen Digitalisierung im Verzug“, konstatierte der Plüderhäuser Bürgermeister Andreas Schaffer in der jüngsten Gemeinderatssitzung. Das gelte auch und vor allem für die Schulen. Dort will die Gemeinde jetzt Abhilfe schaffen – mit Endgeräten für Schüler, die zu Hause nicht die nötige Ausstattung haben, sowie einem öffentlich-rechtlichen Vertrag mit der Stadt Schorndorf, mit dessen Hilfe die Hohbergschule möglichst schnell an das schnelle Internet angeschlossen werden

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar