Plüderhausen

Tote Fische in der Rems: Landratsamt gibt Entwarnung

Toter Fisch_0
Symbolbild. © ZVW/Danny Galm

Vor zwei Wochen haben Passanten drei tote Fische in der Rems bei Plüderhausen entdeckt. Das Landratsamt veranlasste daraufhin eine Untersuchung durch das Chemische und Veterinäruntersuchungsamt Stuttgart.

Jetzt sind die Ergebnisse da. Demnach wird eine Fischseuche als Todesursache ausgeschlossen. Es scheint ein Zusammentreffen mehrerer ungünstiger Faktoren gegeben zu haben. So traf eine bakterielle Infektion auf vorgeschwächte und vorerkrankte Fische.

Es besteht daher aus Sicht des Amts kein Handlungsbedarf.