Plüderhausen

Umbau der Schlossgartenschule: 1,2 Millionen Euro Fördermittel für Plüderhausen

Schlossgartenschule
Die Schlossgartenschule. © Gaby Schneider

Gute Neuigkeiten für Plüderhausen: Wie eine gemeinsame Pressemitteilung der Landtagsabgeordneten Christian Gehring (CDU), Petra Häffner (Grüne) und Staatssekretär Siegfried Lorek (CDU) verkündet, ist die Gemeinde eine von sechs im Rems-Murr-Kreis, die mit Mitteln aus dem Ausgleichsstock des Regierungspräsidiums Stuttgart eine Förderung erhält. Für die Sanierung und den Umbau der Schlossgartenschule in eine sechsgruppige Kindertagesstätte gibt es 1,2 Millionen Euro.

Der Hintergrund: Das Regierungspräsidium Stuttgart bewilligt leistungsschwachen Kommunen in seinem Regierungsbezirk im Programmjahr 2022 Investitionshilfen in Höhe von 29,3 Millionen Euro. Damit können die Städte und Gemeinden Investitionen mit einem Gesamtvolumen von etwa 155 Millionen Euro umsetzen und verwirklichen. Die Förderschwerpunkte liegen dabei auf den Bereichen Kinderbetreuung (53 Prozent), Feuerlöschwesen (18 Prozent), Straßenbau (10 Prozent), Sportstätten (8 Prozent), Schulhausbau (5 Prozent) und Gemeinbedarfseinrichtungen (2 Prozent). Das Antragsvolumen aller Gemeinden überstieg erneut den vorgegebenen finanziellen Förderrahmen, so dass nicht alle Fördererwartungen der Kommunen berücksichtigt werden konnten.

Leistungsschwache Kommunen sollen vorankommen

„Das sind überaus wichtige Investitionen in die Infrastruktur der Gemeinden, die allen Bürgerinnen und Bürgern zugutekommen“, so die Landtagsabgeordneten in ihrer Pressemitteilung. „Damit auch leistungsschwache Kommunen mit notwendigen Projekten in schwierigen Zeiten vorankommen, dafür gibt es den Ausgleichsstock. Wir freuen uns besonders darüber, dass in diesem Jahr vor allem Kinderbetreuungseinrichtungen davon profitieren und dass wir so in die Generationen von morgen investieren.“

Gute Neuigkeiten für Plüderhausen: Wie eine gemeinsame Pressemitteilung der Landtagsabgeordneten Christian Gehring (CDU), Petra Häffner (Grüne) und Staatssekretär Siegfried Lorek (CDU) verkündet, ist die Gemeinde eine von sechs im Rems-Murr-Kreis, die mit Mitteln aus dem Ausgleichsstock des Regierungspräsidiums Stuttgart eine Förderung erhält. Für die Sanierung und den Umbau der Schlossgartenschule in eine sechsgruppige Kindertagesstätte gibt es 1,2 Millionen Euro.

{element}

Der

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper