Plüderhausen

Was Thomas Schwenger und Claudia Jensen mit dem Bahnhofsgebäude in Plüderhausen vorhaben

Kleiderkammer
Wollen Bedürftigen helfen und damit das Bahnhofsgebäude wieder sinnvoll nutzen: Claudia Jensen und Thomas Schwenger, die gerade den Lageplan des kommunalen Gebäudes begutachten. © Benjamin Büttner

„Eine gute Sache, die im Ort läuft, kann man nicht einfach versinken lassen“, findet Claudia Jensen. Die FW-FD-Gemeinderätin meint damit die Kleiderkammer in Plüderhausen. Vor fünf Jahren gegründet, als gerade besonders viele Flüchtlinge in die Gemeinde kamen, hat diese sich im Ort etabliert – und zwar nicht nur als Ort, an dem Kleider und Hausrat günstig gekauft werden können. Sondern auch als Ort der Begegnung für alle Plüderhäuser. Doch aus persönlichen Gründen hat die bisherige Leiterin

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar