Plüderhausen

Wassergebühren in Plüderhausen steigen deutlich - das sind die Gründe

Rohrbruch
Rohrbrüche machen der Gemeinde zu schaffen. © Benjamin Büttner

Dass die Gemeinde Plüderhausen finanzielle Probleme hat, ist keine Neuigkeit. Auch nicht, dass massive Investitionen ins marode Wasser- und Kanalnetz der Kommune notwendig sind. In der Folge hat der Gemeinderat nun beschlossen, den Wasserzins zu erhöhen – und zwar deutlich von 3,20 Euro pro Kubikmeter auf 3,90 Euro pro Kubikmeter (beide netto). Die Mehrbelastung für die Bürgerschaft sehen die Gemeinderäte und -rätinnen als unumgänglich an.

Die Verwaltung hat dazu eine Beispielrechnung

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion