Rems-Murr-Kreis

Ärger am Obstbaum: Die beliebteste Leiter gibt's nicht mehr zu kaufen

Leiterstreit
Helmut Ritter aus Strümpfelbach, Obstbaumbesitzer und langjähriger Weggefährte von Remstalrebell Helmut Palmer, kommt mit seiner Holzleiter erstens hoch hinaus und freut sich zweitens über die individuell einstellbaren Stützen. Am metallenen Beschlag, dem Gelenk, ist zu sehen, dass die zwei Stützen nicht fest miteinander verbunden sind, sondern sich unabhängig voneinander bewegen lassen. © ALEXANDRA PALMIZI

Das Obstbaum-Besitzer-Ärgernis geht um. Die große Leiternfrage erregt die Gemüter: Darf man sie noch benutzen? Oder nicht mehr? Und was passiert, wenn doch? Und warum das Verbot? Wo genau diese doch die beste und sicherste sei – die Holzleiter mit den zwei individuell verstellbaren Stützen.

Der berühmte Remstal-Rebell, der Mann, der stets hoch hinaus musste, weil er am Apfelbaum stand – Helmut Palmer –, hatte sie immer dabei, beschwor sie als am tauglichsten und sichersten, vor allem

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar