Rems-Murr-Kreis

7 Fakten über Andrea Berg

Andrea Berg - Die 20 Jahre Show
Andrea Berg. © Nicole Heidrich

1. Vor ihrer Musikkarriere arbeitete Andrea Berg als Arzthelferin in der onkologischen Station eines Krankenhauses.

2. Andrea Berg stand schon immer gerne auf der Bühne. Vor ihrer Zeit als Schlagersängerin trat sie als Tanzmariechen im Karneval bei der Krefelder Prinzengarde auf.

3. Die Schlagersängerin hat bis zum heutigen Tag mehr als 10 Millionen Tonträger verkauft.

4. Zwischen 2002 und 2004 war Andrea Berg mit Schlagersänger Olaf Henning verheiratet. Dem Mann, der unter anderem mit seinem Hit "Cowboy und Indianer (Komm' hol' das Lasso raus)" Bekanntheit erlangte.

5. Andrea Berg ist ein Künstlername. Geboren wurde sie als Andrea Zellen. Im Jahr 2007 heiratete sie den Sportmanager, Hotelier und Mitgründer der SG Sonnenhof Großaspach Ulrich Ferber - und nahm dessen Nachnahmen an. Den Künstlernamen behielt sie bei.

6. Ihr Album "Best of" (2001) hielt sich 346 Wochen in den Top 100 der deutschen Album Charts. Rekord! Zum Vergleich: Pink Floyd kommt mit "Wish You Were Here" (1975) nur auf 330 Wochen. Die Beatles kommen mit ihrem "Red Album" (1973) nur auf 299 Wochen.

7. Andrea Berg ist siebenfache Echo-Preisträgerin. Hinzu kommen ein Bambi, zwei goldene Hennen, außerdem achtmal die goldene Stimmgabel und dreimal die Krone der Volksmusik.

Heimspiel

Bereits zum zehnten Mal fand Andrea Bergs berühmtes "Heimspiel"-Konzert in Aspach statt. Hier können Sie sich die Bilder vom Konzert noch einmal ansehen.