Rems-Murr-Kreis

Anstieg der Corona-Infektionen: Welche Rolle spielen Party-Urlauber und Reiserückkehrer aus Riskiogebieten?

Abstrich
Für Reiserückkehrer aus Risikogebieten sind der Rachenabstrich und der folgende Coronatest kostenlos und Pflicht. © Benjamin Büttner

Das Rems-Murr-Gesundheitsamt vermeldet mit 67 neuen Corona-Infektionen im Zeitraum 10. bis 17. August einen vergleichsweise plötzlich starken Anstieg, mit Blick auf die Wochen zuvor. Darüber hinaus fällt ein weiteres Statistik-Detail ins Auge: Die meisten der momentan rund 70 akut Infizierten sind jünger als je zuvor. Mehr als die Hälfte ist unter 51 Jahre alt. 22 akut Infizierte sind zwischen 21 bis 30 Jahre alt. Außerdem sind mittlerweile mehr Männer von Infektionen betroffen. Früher waren

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar