Rems-Murr-Kreis

Antisemitismus in der AfD: Das Schweigen des Franz Laslo

AfD Schorndorf Fraktion_0
Die AfD-Fraktion bei der ersten Sitzung des Schorndorfer Gemeinderats: Franz Laslo (vorne, weißes Hemd), Ulrich Bußler (rechts, blaues Hemd) und Lars Haise (auf dem Bild links neben Bußler). © Joachim Mogck

Schorndorf. Franz Laslo betreibt in Schorndorf einen Laden für israelisch-orientalische Lebensmittel, engagiert sich gegen Antisemitismus - und sitzt für die AfD im Gemeinderat. Eine ungewöhnliche Konstellation. Gerne hätten wir deshalb mit ihm über antisemtische Tendenzen in seiner Partei gesprochen. Nur möchte er das offenbar nicht.

"Opfer eines antisemitischen Anschlags kandidiert für die AfD". Mit diesen Worten ist ein Video

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich