Rems-Murr-Kreis

AWRM informiert über Müllentsorgung während der Feiertage

AWRM Risiko Abfälle Coronavirus-Infizierte symbol symbolbild
Symbolbild. © Alexandra Palmizi

Die Abfallwirtschaft Rems-Murr (AWRM) hat am Montag (21.12.) über die Müllentsorgung während der Feiertage informiert. Wer in dieser Zeit mehr Abfälle zu entsorgen hat als in die Restmülltonne passen, kann auf die Müllsäcke der AWRM zurückgreifen.

Diese sind in den Verkaufsstellen im Rems-Murr-Kreis erhältlich und kosten je nach Größe zwischen zwei Euro und vier Euro. "Einfach am Abfuhrtag neben die Restmülltonne stellen und die Säcke werden mitgenommen. Die AWRM empfiehlt, sich vor dem Gang zur Verkaufsstelle zu informieren ob diese aktuell geöffnet hat", heißt es in einer Mitteilung.

Wie die Deponien göffnet haben

Weiter weist die AWRM nochmals auf die Öffnungszeiten der Einrichtungen während der Weihnachtszeit: So sind wie jedes Jahr die Deponien, Recyclinghöfe und Problemmüllsammelstellen regulär geöffnet. Geschlossen bleibt nur an den gesetzlichen Feiertagen sowie an Heiligabend und Silvester.

Wer zwischen Weihnachten und dem Dreikönigstag Grünschnitt entsorgen will, muss allerdings auf das Angebot der Deponien zurückgreifen. Die Grüngutannahme auf allen Häckselplätzen bleibt an den Feiertagen sowie am 2. Januar geschlossen. Danach sind die Plätze wieder wie üblich geöffnet. Größere Erdanlieferungen sind zwischen dem 24. Dezember und 6. Januar generell nicht möglich, da die Erddeponie in Backnang-Steinbach in diesem Zeitraum geschlossen bleibt. 

Warum es zu Terminverschiebungen kommen kann

Vor und nach Weihnachten könne es zudem bei der Müllabfuhr immer wieder zu Terminverschiebungen kommen. "Dies liegt insbesondere daran, dass durch die Feiertage weniger Abfuhrtage für die Leerungen zur Verfügung stehen", so die AWRM. Die Verschiebungen sind im jeweiligen Abfuhrkalender berücksichtigt und mit einem roten Ausrufezeichen gekennzeichnet.

Auch auf der Internetseite oder der Abfall-App der AWRM können die Entsorgungstermine stets aktuell abgerufen werden. Aus logistischen Gründen wurden in einigen Städten und Gemeinden die Abfuhrtage für die Leerung von Papiertonnen und Gelben Ton-nen im Jahr 2021 generell verlegt. Daher empfiehlt es sich, gerade im Januar, den gültigen Entsorgungskalender besonders gründlich zu lesen.

Für weitere Frage steht die Abfallberatung unter der Telefonnummer 07151/501-9535 zur Verfügung.