Rems-Murr-Kreis

Bürgerpreis Rems-Murr: Noch bis zum 6. Juni können Sie sich bewerben

streuobst
So schön ist es hier bei uns! Diese Landschaft mit allem, was darin kreucht und fleucht, blüht und gedeiht, ist erhaltenswert. © Schneider

Die Bewerbungsfrist für den Bürgerpreis Rems-Murr 2021 neigt sich dem Ende zu – jetzt gilt es, hurtig zu sein; auf den letzten Drücker können Sie Ihre Unterlagen noch einreichen! Einsendeschluss: Sonntag, 6. Juni.

Unter dem Motto „Umwelt und Natur schützen – nachhaltig für Morgen sorgen“ würdigt die Kreissparkasse Waiblingen in diesem Jahr Initiativen und engagierte Bürgerinnen und Bürger, die sich in Projekten und Vereinen ehrenamtlich und nachhaltig für Natur und Umwelt in der Region einsetzen.

Gesucht werden herausragende Engagements, die sich für den Erhalt und den Schutz von Umwelt und Natur einsetzen. Dabei gibt es vielfältige Möglichkeiten, sich über ehrenamtliche Arbeit zu engagieren: Sei es der Erhalt von Streuobstwiesen, Aktionen rund um Tierschutz und Artenvielfalt, Projekte zur Ressourcen- und CO2-Einsparung oder Initiativen zur Müllvermeidung.

Alle Bewerbungen aus dem Rems-Murr-Kreis, die dem Motto entsprechen, nehmen am Bürgerpreis Rems-Murr der Kreissparkasse Waiblingen teil – eine Kategorisierung wie in den Vorjahren gibt es nicht mehr.

Es werden Preise von insgesamt 10.000 Euro vergeben. Eine Jury bewertet die Einsendungen und ermittelt die Preisträger.

Dazu wird obendrein im Rahmen der Medienpartnerschaft mit dem Zeitungsverlag Waiblingen und der Backnanger Kreiszeitung/Murrhardter Zeitung wie in den vergangenen Jahren jeweils ein Leserpreis ausgeschrieben. Die Zeitungsleserinnen und -leser wählen aus den Bewerbungen das Engagement aus, das ihnen am vorbildlichsten erscheint. Wir werden die Kandidierenden in der Zeitung vorstellen.

Die Bewerbungsunterlagen und weitere Informationen zum Bürgerpreis Rems Murr 2021 sind unter www.kskwn.de/buergerpreis zu finden. Dort kann man sich auch gleich online bewerben.