Rems-Murr-Kreis

Bahnbrechend neues Corona-Impfangebot: Lokale Termine für Ü-80-Jährige in einem Impftruck, zuerst in Murrhardt, Welzheim und Schorndorf

1/4
5I7A0585a
Bei dem "Impftruck" handelt es sich um eine sogenannte Mobile Medizinische Versorgungseinheit des DRK für besondere Einsätze und Katastrophenfälle. Es ist ein 13,5 Meter langer, vier Meter hoher, 255 Meter breiter und 33 Tonnen schwerer Lkw. Er enthält zwei vollausgestattete Arztpraxen. © Gabriel Habermann
2/4
Impftruck
Landrat Dr. Richard Sigel und Prof. Dr. Kilian Rapp, Leiter des Zentralen Impfzentrums des Robert-Bosch-Krankenhauses. © Gabriel Habermann
3/4
5I7A0665a
Der Impftruck von innen. © Gabriel Habermann
4/4
5I7A0651
Der Impftruck von innen. © Gabriel Habermann

Der Landkreis hat es nach intensiven Diskussionen mit dem Sozialministerium geschafft, seinen älteren Bewohnern ein zusätzliches regelmäßiges Kontingent an Biontech-Impfstoff zu sichern, und: Dieses wird sogar vor Ort in den Städten und Gemeinden und nicht mehr nur in der Rundsporthalle Waiblingen verimpft. Möglich macht dies ein mobiler Arztpraxis-Truck des DRK-Bundesverbandes, der zwecks seiner künftigen Verwendung kurzerhand in Impftruck umgetauft wurde. Der Stress mit der zentralen

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich