Rems-Murr-Kreis

Barrierefreie Websites von Kreis und Kommunen: Sich Internetseiten vorlesen lassen

Leichte Sprache
Wie Kreis und Kommunen die gesetzliche Vorschrift, ihr Behördenkauderwelsch in eine verständliche Sprache zu übersetzen, nicht richtig umsetzen. Hier die Homepage Stadt Schorndorf, kaum zu finden unten rechts. © Joachim Mogck

Gut lesbare Schrift, eine Funktion zum Vorlesen, Informationen in Gebärden- und in Leichter Sprache - so sollten die Internetseiten der Städte und Gemeinden rechtskonform gestaltet sein. Doch weit gefehlt. Auf den meisten kommunalen Portalen im Rems-Murr-Kreis fehlt die Erklärung zur Barrierefreiheit. Diese ist seit 23. September Vorschrift. Begründet wird der Verzug mit der Corona-Krise. Doch die Vorgaben sind seit 2018 bekannt.

Barrierefreiheit in öffentlichen Gebäuden ist längst

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar