Rems-Murr-Kreis

Beim „Wiesel“ sind die Weichen auf Wasserstoff gestellt

wasserstoffzug
Ein Wasserstoffzug von Alstom unterwegs – aber noch nicht im Wieslauftal. Foto: © René Frampe

Im Wieslauftal läuft es auf emissionsfreie Wasserstoff-Züge hinaus. Die Verbandsversammlung hat am Mittwoch den Sachstandsbericht zur Zukunft des „Wiesels“ zur Kenntnis gekommen. Für Beschlüsse ist es freilich zu früh. Doch schon heute ist klar, dass die Fahrzeughalle in Rudersberg umgebaut und erweitert sowie eine Wasserstofftankstelle errichtet werden muss. Zudem müssen neue Züge gekauft werden. Dem Verkehrsverband Wieslauftalbahn stehen in naher Zukunft erhebliche Investitionen ins

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar