Rems-Murr-Kreis

Biomülltonnen werden noch zwei Wochen lang kontrolliert: Wo gibt’s bislang die meisten Müll-Schlamper?

Biomüll Sheriff
Der Inhalt der Biomülltonnen wird gerade auch mit Metalldetektoren überprüft. © Gabriel Habermann

Wer will schon, dass seine Biomülltonne von der Müllabfuhr unentleert stehen gelassen wird!? Die am 24. August begonnenen stichprobenartigen Kontrollen der Braunen Tonnen auf gewissen Routen der Müllabfuhr im Rems-Murr-Kreis zeigen Wirkung. „Anfänglich mussten die Müllwerker der Firmen Kurz und Schäf noch teilweise um die zehn Prozent der Tonnen stehen lassen, weil Metall oder Plastik drin gewesen ist, und Rote Karten verteilen. Mittlerweile sind es deutlich unter zehn Prozent“, sagte Gerald

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar