Rems-Murr-Kreis

Britische Mutante beim Corona-Ausbruch im Rems-Murr-Klinikum Winnenden im Spiel: Zahl der Infizierten steigt

C66A6508
Der Eingangsbereich des Rems-Murr-Klinikums in Winnenden. © Benjamin Büttner

Der Corona-Ausbruch in der Station 21 des Klinikums Winnenden wird von der britischen Mutante bestimmt, sagte Christoph Schmale, Pressesprecher der Rems-Murr-Kliniken am Freitag (26.3.). Intensive Folge-Testungen haben zwei weitere Infizierte offenbart. Die Ursachenforschung läuft: Haben externe Reinigungskräfte das Virus in die Geriatrie-Station "eingeschleppt"?

„Derzeit haben wir acht infizierte Patienten identifiziert, die auf unsere Infektionsstation verlegt wurden", so Schmale.

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich