Rems-Murr-Kreis

Charly und die schweren Hacken: Kartoffelanbau mit Schweiß und Muskelschmalz

5I7A1965
Ja, auch dahinten ist noch Unkraut: Charly Ulrich und Lothar Maier beim Hacken auf dem Kartoffelacker. © Gabriel Habermann

Der Schweiß rinnt von der Stirn und tropft in die Augen. Es ist heiß. Die Hacken sind schwer. Und der Kartoffelacker wird mit jedem Schritt, mit jedem Mal Hacke anheben, runterfallen lassen, durchs Erdreich ziehen lang und länger. Charlotte „Charly“ Ulrich und ihrem Mädels-Team vom „Äbira-Prodschegt“ war gar nicht so bewusst, dass sie von Lothar Maier nicht nur a schwäbisch’s Breggele, sondern wirklich einen richtigen Acker mit ungefähr 140 Metern Länge zur Verfügung gestellt bekommen haben,

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich