Rems-Murr-Kreis

Corona im Rems-Murr-Kreis: Landrat Sigel über vernünftige Kinder, unvernünftige Erwachsene, Querdenken711 und seine Zuversicht

1/2
Klinikum
Zwei Fotos, die veranschaulichen, wie sehr sich auch für Landrat Richard Sigel – wie für uns alle – das Leben verändert hat. Bild eins: Sigel, mit Maske und auf Abstand bedacht, im Juni 2020 bei der Vorstellung des neuen Besuchskonzepts in der Winnender Klinik (rechts: Marc Nickel, Geschäftsführer der Rems-Murr-Kliniken). © ALEXANDRA PALMIZI
2/2
Notunterkunft
Zwei Fotos, die veranschaulichen, wie sehr sich auch für Landrat Richard Sigel – wie für uns alle – das Leben verändert hat. Bild zwei: Sigel, obenrum abgesehen vom Halsstrick frei und im Begegnungsmodus, im Dezember 2015 in der Waiblinger Notunterkunft bei einem Essen, zu dem Flüchtlinge eingeladen hatten. © Peter Schwarz

Sind unsere Schulen auf den Neustart vorbereitet? Was ist von Querdenken711 zu halten? Hat das Gesundheitsamt die Lage im Griff? Woher kommen wir in der Corona-Krise, wo stehen, wohin gehen wir? Ein Gespräch mit Landrat Richard Sigel über ...

... Corona und den Schulbeginn: Sind wir dafür gerüstet?

„Uns war es wichtig“, sagt Sigel, „den Schulen gemeinsam mit dem staatlichen Schulamt eine einheitliche Strategie an die Hand zu geben und verlässlich zu regeln, was

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar