Rems-Murr-Kreis

Corona im Rems-Murr-Kreis: Senioren in doppelter Not - bestürzend hohes Sterberisiko, drohende Vereinsamung

KOL 0810K348 Neubau gemeindepflegehaus  in Korb hettlenweg 3   foto Zuern
Altenpflegeheime müssen in der Corona-Krise einen Spagat meistern, damit die Bewohner körperlich gesund bleiben, ohne sich total abgeschottet fühlen zu müssen. Das Bild zeigt ein Zimmer im Korber Heim des Alexanderstifts. © Hardy Zürn

Wie gefährlich das Coronavirus für ältere Menschen ist, zeigen nicht nur vier Todesfälle, die seit Beginn der zweiten Welle im Awo-Pflegeheim „An den Weinbergen“ in Geradstetten zu beklagen sind – auch internationale Studien und Daten aus dem Landkreis fördern Dramatisches zutage: Sie entlarven den Vergleich mit dem Grippevirus als grausam unangemessen und zynisch. Hinzu kommt die drohende Vereinsamung im Lockdown.

Corona und Senioren: Warum die Gratwanderung so schwierig

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar