Rems-Murr-Kreis

Corona-Inzidenz am Samstag (13.03.) gestiegen - Rems-Murr-Kreis nur noch knapp unter wichtigem Schwellenwert

Corona Ampel
Symbolbild. © Alexandra Palmizi

Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Rems-Murr-Kreis ist am Samstag (13.03.) auf 48 Corona-Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner innerhalb einer Woche gestiegen. Das geht aus aktuellen Zahlen des Landratsamts hervor. Am Freitag betrug der Wert noch 44

Damit liegt die Sieben-Tage-Inzidenz nur noch knapp unter der wichtigen Marke von 50. Wird diese Marke drei Tage in Folge überschritten, greifen drei Tage später folgende Einschränkungen: